Datenschutz

Datenschutzerklärung

 

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. 

Bei einem Besuch der vom Kreismedienzentrum Freudenstadt betriebenen Internetpräsenzen

www.kmz-fds.de
www.kmz-horb.de
bw.edupool.de/home
bw.edupool.de/home

erhebt, verarbeitet und nutzt das Landratsamt Freudenstadt durch das Kreismedienzentrum Daten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen.
Im Folgenden geben wir Ihnen Auskunft darüber, welche Daten dabei gespeichert und wie diese Daten behandelt werden. Wir möchten Ihnen außerdem einige Hinweise geben, wie Sie selbst zum Schutz Ihrer Daten beitragen können.

 

Behördliche Datenschutzbeauftragte

Martin Borsch
Herrenfelder Straße 14
72250 Freudenstadt
Telefon: 07441 – 920 1060
Telefax: 07441 – 920 991060
E-Mail: datenschutz@landkreis-freudenstadt.de

Nutzungsdaten

Im Einzelnen werden über jeden Zugriff/Abruf folgende Daten gespeichert:

1.    anonymisierte IP-Adresse
2.    Datum und Uhrzeit
3.    aufgerufene Seite/Name der abgerufenen Datei
4.    übertragene Datenmenge
5.    Meldung, ob der Zugriff/Abruf erfolgreich war
6.    verwendetes Betriebssystem
7.    verwendeter Web-Browser und dessen Einstellungen (z. B. "do not track")
8.    8.HTTP-Referrer (wenn der Abruf durch Klicken eines Links erfolgt, die 
       Adresse der Seite, die den Link enthält)

Personenbezogene  Nutzerprofile können damit nicht erstellt werden.

Diese Daten werden lediglich für statistische Zwecke und zur Verbesserung des Angebots ausgewertet. Dies dient der Gewährleistung der Betriebssicherheit und Optimierung der Internetpräsenz. Wir können damit feststellen, wo in unserem Angebot Fehler auftreten und entsprechend reagieren.

Personenbezogene Daten

Nur solche personenbezogene Daten, die Sie uns im Rahmen einer Transaktion willentlich übermitteln, werden vom Landratsamt Freudenstadt zum Zwecke der Bearbeitung elektronisch gespeichert. Diese Daten werden durch organisatorische und technische Maßnahmen besonders geschützt.

Die gespeicherten personenbezogenen Daten werden nur zu Zwecken verwandt, zu denen Sie uns übermittelt wurden oder die wir Ihnen vorher mitge­teilt haben. Keinesfalls werden diese Daten zu kommerziellen Zwecken Daten an Dritte weitergegeben, wenn nicht Ihre ausdrückliche Zustimmung vorliegt.

 

Recht auf Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

 

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

 

Newsletter

Um den auf unserer Webseite angebotenen Newsletter zu beziehen, können Sie sich über unser Formular anmelden. Dabei nutzen wir das sogenannte Double-Opt-In Verfahren. Hier wird zunächst eine Bestätigungsmail an Ihre angegebene E-Mail Adresse gesendet, mit der Bitte um Bestätigung. Die Anmeldung wird erst wirksam, wenn Sie den in der Bestätigungsmail enthaltenen Aktivierungslink anklicken. Wir verwenden Ihre an uns übertragenen Daten ausschließlich für den Versand des Newsletters, der Informationen oder Angebot enthalten kann.

Wir verwenden rapidmail, um unseren Newsletter zu versenden. Ihre Daten werden daher an die rapidmail GmbH übermittelt. Dabei ist es der rapidmail GmbH untersagt, Ihre Daten für andere Zwecke als für den Versand des Newsletters zu nutzen. Eine Weitergabe oder ein Verkauf Ihrer Daten ist der rapidmail GmbH nicht gestattet. rapidmail ist ein deutscher, zertifizierter Newsletter Software Anbieter, welcher nach den Anforderungen der DSGVO und des BDSG sorgfältig ausgewählt wurde.

Sie können Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten und deren Nutzung zum Newsletter-Versand jederzeit widerrufen, z.B. über den Abmelde-Link im Newsletter.

 

Jitsi-Meet  

Im Sinne der Datensparsamkeit verarbeiten wir personenbezogene Daten unserer Nutzer*innen nur, soweit dies zur Bereitstellung von Jitsi Meet und zur Gewährleistung seiner Funktionsfähigkeit er- forderlich ist. Die konkrete Art der Verwendung und der Verwendungszweck werden nachfolgend im Rahmen der jeweiligen Anwendung erläutert. Die Verarbeitung erfolgt regelmäßig nur aufgrund unseres überwiegenden Interesses an der Funktionsfähigkeit und Betriebssicherheit von Jitsi Meet nach Artikel 6 Absatz 1 f). Im Nachfolgenden erfahren Sie, welche personenbezogenen Daten konkret bei der Nutzung von Jitsi Meet im Rahmen von www.jitsi.mz-mittelbaden.de durch den Betreiber erfasst und für welche Zwecke sie verwendet werden. 

1. Logdaten

Wenn Sie unsere Webseite aufrufen, erheben wir Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die Website anzuzeigen und einen korrekten Betrieb der Seite gewährleisten zu können. Dabei erheben wir Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (sog. „Server-Logfiles“). 

·         Datum und Uhrzeit des Zugriffs

·         Verwendeter Browser

·         Verwendete IP-Adresse 

Zugriffe auf Jitsi Meet werden in Protokolldateien für acht Wochen gespeichert und anschließend gelöscht. Die oben genannten Daten können im Falle eines Angriffs auf die Webseite aus Beweisgründen solange von einer Löschung ausgenommen werden, bis eine etwaige rechtswidrige Handlung aufgeklärt wurde. 

2. Nutzerdaten

Entsprechend der Funktion von Jitsi Meet werden Video- und Audio-Daten und bei der Nutzung der eingebauten Chatfunktion auch textuelle Informationen an die jeweiligen anderen Nutzer*innen derselben Konferenz übertragen. 

Die personenbezogenen Daten der Nutzer*innen werden demnach nur für die Dauer der Anwendung von Jitsi Meet erhoben. 

Eine Speicherung dieser personenbezogenen Daten auf dem Server findet nicht statt. 

 

TaskCards

Bei Nutzung der Plattform und dem Zugriff auf die Pinnwände ist der Ansprechpartner, sowie die verantwortliche Stelle für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten nach der Datenschutzgrundverordnung der Verantwortliche gemäß Punkt 1 (abhängig von der jeweiligen DSE)

Für Fragen zum Datenschutz des jeweiligen Lizenznehmers, ist mit diesem Kontakt aufzunehmen.

Registrierung eines Benutzerkontos

Art und Umfang der Verarbeitung

Für die Nutzung unserer Website / Plattform haben Sie die Möglichkeit ein Benutzerkonto zu registrieren. Die Informationen, die während der Registrierung über die Pflichtfelder erhoben werden, sind für die Bereitstellung eines Zugangs zum Benutzerkonto erforderlich

Für die Registrierung eines Benutzerkontos erfolgt keine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten über die Bereitstellung der Website hinaus.

Zweck und Rechtsgrundlage

Wir verarbeiten Ihre Daten zum Zweck der Bereitstellung eines Benutzerkontos zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Es besteht eine vertragliche Pflicht zur Bereitstellung Ihrer Daten, da diese Informationen zur Identifizierung Ihrer Person sowie zur Vertragserfüllung unsererseits erforderlich sind. Eine gesetzliche Pflicht zur Bereitstellung der Daten besteht nicht. Ohne die Bereitstellung dieser Informationen ist die Registrierung eines Benutzerkontos und somit ein Vertragsschluss nicht möglich.

Speicherdauer

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der Bereitstellung des Benutzerkontos für die Dauer des Vertragsverhältnisses. Nach Ende des Vertrages / Löschen des Benutzerkontos erfolgt eine weitere Speicherung Ihrer Daten nur, sofern gesetzliche Aufbewahrungspflichten (z.B. Steuer- und Handelsrecht) bestehen.

[Zusätzliche Informationen, die Sie uns auf Grundlage Ihrer Einwilligung bereitstellen, werden nur solange gespeichert, bis Sie Ihre Einwilligung durch Deaktivierung der Funktionen / durch Löschen der Daten widerrufen, längstens jedoch bis zum Ende des Vertrages, dem die Bereitstellung des Benutzerkontos zugrunde liegt.]

Verlinkungen

In der Plattform verweisen wir auf Webseiten Dritter. Soweit mit der Nutzung der Internetseiten anderer Anbieter die Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung personenbezogener Daten verbunden ist, beachten Sie bitte die Datenschutzhinweise der jeweiligen Anbieter.

In den Cards können externe Medien verlinkt und eingebettet sein. Standardmäßig werden dabei zunächst nur Vorschaubilder der Medien angezeigt und noch keine automatisierte Verbindung mit den externen Servern hergestellt. Damit erhalten die externen Anbieter keine Daten von Ihnen. Sie können selbst entscheiden, ob die externen Medien abgerufen werden sollen. Erst wenn Sie das Abspielen der Medien mit Klick auf den Play-Button bestätigen, erteilen Sie die Einwilligung, dass die dafür erforderlichen Daten (unter anderem die Internetadresse der aktuellen Seite sowie Ihre IP-Adresse) an den externen Anbieter übermittelt werden.

EINWILLIGUNG IN DIE DATENVERARBEITUNG durch Task Cards

Die Datenverarbeitung erfolgt grundsätzlich auf Basis der Einwilligung. Diese Einwilligung ist freiwillig, ohne Zwang und ohne Nachteile bei Nichteinwilligung einzuholen. Für Minderjährige Nutzer unter 16 Jahren sind zwingend die Erziehungsberechtigten einzubeziehen.

Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Aus dem Widerruf entstehen keinerlei Nachteile.

Die Verarbeitungszwecke richten sich nach den Maßgaben des Lizenznehmers und können neben dem Angebot von Lerninhalten im Rahmen des digitalen Unterrichtes, ebenso andere Zwecke, wie beispielsweise private Blogs, Veranstaltungskalender etc. verfolgen.

WEITERGABE VON PERSONENBEZOGENEN DATEN / EMPFÄNGER

Die bei der Nutzung der Plattform anfallenden personenbezogenen Daten werden ausschließlich innerhalb der Europäischen Union verarbeitet.

Die erfassten Daten werden an dSign Systems GmbH als Dienstleister der Lizenznehmer übermittelt. dSign Systems GmbH ist durch einen Vertrag nach Art. 28 DSGVO zur weisungsgebundenen Verarbeitung im Auftrag verpflichtet.

Sofern Daten an weitere Dienstleister weitergeben werden, dürfen diese die Daten ausschließlich zur Erfüllung ihrer Aufgaben verwenden. Die Dienstleister werden sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sodass es zu keiner Schwächung des Datenschutzes kommt. Sie sind vertraglich an Weisungen gebunden, verfügen über geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz der Rechte der betroffenen Personen und werden regelmäßig kontrolliert.

Weitergabe wegen gesetzlicher Verpflichtung

Darüber hinaus gibt der Lizenznehmer, sowie dSign Systems GmbH keine personenbezogenen Daten an Dritte weiter, es sei denn, die Weitergabe erfolgt in Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung (z.B. im Rahmen von strafrechtlichen Ermittlungen).

SPEICHERDAUER

Grundsätzlich werden personenbezogene Daten auf der Plattform nur so lange gespeichert, wie zur Verfolgung der Zwecke erforderlich, zu denen die Daten erhoben wurden. Danach werden die Daten unverzüglich gelöscht, es sei denn, die Daten werden noch wegen gesetzlicher Aufbewahrungspflichten benötigt.

Die Löschung von Daten auf eine Anfrage des Betroffenen hin erfolgt ebenfalls nur in Abstimmung mit dem verantwortlichen Lizenznehmer.

Während der Laufzeit der vertraglichen Vereinbarungen zwischen dem Lizenznehmer und der dSign Systems GmbH haben die Nutzer*innen zudem jederzeit die Möglichkeit, auf die von ihnen in der Plattform gespeicherten Dateien und Ordner zuzugreifen und diese zu löschen.  Die Löschung von Nutzer Posts ist durch den Administrator des Lizenznehmers möglich. Die dSign Systems GmbH verpflichtet sich im Auftragsverarbeitungsvertrag gegenüber den Lizenznehmern, die Daten noch 90 Tage nach Beendigung des Auftragsverarbeitungsvertrags aufzubewahren, damit die Nutzer*innen ihre Daten herunterladen können. Nach Ablauf der 90-tägigen Aufbewahrungsfirst wird die dSign Systems GmbH alle Nutzerkonten des Lizenznehmers sperren und alle personenbezogenen Daten innerhalb von weiteren 90 Tagen löschen oder zurückgeben, sofern der Löschung dieser Daten keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten des Auftragsverarbeiters oder sonstige Rechtsgründe entgegenstehen.


Cookies

Wir setzen in einigen Bereichen unseres Internet-Angebots sogenannte Cookies ein. Durch solche Dateielemente kann Ihr Computer während Ihres Besuchs unserer Internetpräsenzen identifiziert werden, um die Verwendung unserer Angebote zu erleichtern. Wir weisen darauf hin, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben. Wir empfehlen daher, Cookies erst nach Ende der Internetnutzung (ggf. durch entsprechende Browsereinstellung) zu löschen.

 

PDF Formulare

Abhängig von lokalen Einstellungen und Versionen Ihres PDF Betrachters findet unter Umständen auf dem Client-PC eine lokale Zwischenspeicherung von Daten statt. D.h., es können in Abhängigkeit von lokalen Acrobat Reader - Einstellungen die Formulardaten von nachfolgenden Benutzern gelesen werden. Diese zwischengespeicherten Daten sollten nach dem Neustart Ihres PC bzw. der Beendigung des Prozesses gelöscht sein.

 

Verwendung von Plugins

Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook (Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA) integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir") auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: developers.facebook.com/docs/plugins/.
Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook "Like-Button" anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten.
Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter de-de.facebook.com/policy.php.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.
 

YouTube

Unsere Website nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

 

Wir setzen auf unserer Internetpräsenz weitere Plugins von Fremdanbietern ein. Diese dienen ausschließlich zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit. Beim Laden dieser Plugins werden Daten (u.a. die IP-Adresse des Rechners, von dem die Abfrage abgeschickt wurde) an den jeweiligen Anbieter übermittelt.