Medienpädagogische Beratung

Herr Schweikert arbeitet als medienpädagogischer Berater (MPB) am Kreismedienzentrum Freudenstadt. Er ist Teil eines landesweiten Beraternetzwerkes des Landesmedienzentrums Baden-Württemberg. Die Schwerpunkte der Beratung entstehen in Kooperation mit dem Landesmedienzentrum, dem Kreismedienzentrum Freudenstadt und dem Medienzentrenverbund.

Herr Schweikert ist Ansprechpartner für Schulen zum Thema Medienpädagogik. Neben der individuellen Beratung bei der Thematik Medienentwicklungsplanung bietet er Beratung und Unterrichtsbegleitung für den konkreten Medieneinsatz an Schulen an.

Um Ihre Anfrage schnell bearbeiten zu können, senden Sie bitte eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten und Ihrem Anliegen an: mpb(at)kmz-fds.de  

 

 Schwerpunkte sind:

  • Medienentwicklungsplanung (MEP): individuelle Beratung, Prüfung und Freigabe als Voraussetzung für die Beantragung von Mitteln aus dem DigitalPakt Schule von Bund und Ländern.
  • Beratung und Unterrichtsbegleitung zu Verleihmedien des Kreismedienzentrums Freudenstadt. Aktuell: 
    Programmierung von Blue Bots und Ozobots für Grundschulen und Vorschulen
    360° / VR Anwendungen:
       Co-Spaces für die Sekundarstufe
      VR-Brillen: Didaktische Anwendungsmöglichkeiten
    iPads: pädagogische und technische Grundlagen  
    Fächerübergreifendes, projektorientiertes Arbeiten mit verschiedenen iPad Apps: z.B. Stop Motion, Comic Life, iMovie (Filme/Trailer/Erklärfilme),
    Mediatheken Sesam und Edupool
    Jitsi Meet
     
  • Begleitung der Referenzgrundschule des Landesmedienzentrums: Grundschule Glatten.  
  • Vermittlung von Angeboten und Programmen des Landesmedienzentrums BW.   
  • Praktische Unterstützung bei Ihren medialen Unterrichtsprojekten.   
  • Weitere Themen für die individuelle Beratung nach Absprache.

 

Infos zu der Medienpädagogischen Beratung finden Sie auch auf der Webseite des LMZ: Beratung - Landesmedienzentrum Baden-Württemberg (lmz-bw.de)

Christoph Schweikert

Vor Ort im KMZ: 
Dienstag und Donnerstag

Um Voranmeldung wird gebeten

Kontakt:
Telefon: 07441 920-1375
E-Mail:  Medienpädagogische Beratung