Interaktive Schatzsuche mit


Was ist Actionbound?

Actionbound ist eine medienpädagogische Anwendung, mit der digitale Lernreisen (sog. „Bounds“) erstellt und gespielt werden können. Auch ohne über Programmierkenntnisse zu verfügen, eröffnen sich Nutzerinnen und Nutzern vielfältige Anwendungsmöglichkeiten. Bounds können Quizfragen, kreative Foto- oder Video-Aufgaben, QR-Codes, Infotexte und viele weitere Elemente enthalten. Pädagoginnen und Pädagogen können so auf einfache Weise interaktive Lernerlebnisse gestalten oder diese sogar gemeinsam mit Lernenden entwickeln

  • Unbegrenzte Einsatzmöglichkeiten:
    Vom reinen Quizfragen-Bound über Stationenlernen bis hin zur Schnitzeljagd beim Klassenausflug ist alles möglich.
  • Einfache Handhabe mit großer Wirkung:
    Das Erstellen eines Bounds ist kinderleicht und erfordert keinerlei Vorkenntnisse.
  • Kreativ werden: 
    Schülerinnen und Schüler können selbst kreativ werden, indem sie ihre eigenen Bounds erstellen. Dadurch werden Motivation und Eigenständigkeit gefördert.
  • Orte entdecken:
    Räume werden spielerisch erschlossen und Orten wird ihre Geschichte entlockt. Durch das Einbinden von Medien in den Bound kann auch Verborgenes sichtbar gemacht werden, z. B. durch historische Foto- oder Filmaufnahmen

(Text Quelle: https://de.actionbound.com/)

 

Nach der Registrierung können am Rechner eigene Bounds schnell und unkompliziert für Gruppen oder Einzelpersonen erstellt werden, die die Nutzer dann am Smartphone oder Tablet mit der entsprechenden App spielen können. Man kann auch fertige und veröffentlichte Bounds anderer User nutzen. In die Bounds lassen sich Videos, Bilder, QR-Codes oder GPS-Aufgaben integrieren.

Nur beim Start des jeweiligen Bounds wird eine Internetverbindung benötigt, die Bound-Inhalte werden dann heruntergeladen so dass der eigentliche Bound auch ohne Internet funktioniert.


Um gleich heute loslegen zu können, empfehlen wir einen Blick in die Actionbound – Materialsammlung: Neben Schritt-für-Schritt-Anleitungen und Video-Tutorials finden sie im Actionbound EDU-GUIDE (PDF-Dokument) wertvolle Tipps zum pädagogischen Einsatz von Actionbound.


Hinweise zum Datenschutz

Vom Medienzentrum Freudenstadt werden zu Actionbound keinerlei Daten gespeichert. Wir verwalten Ihre Nutzerdaten direkt im Dashboard von Actionbound.

Das Kreismedienzentrum Freudenstadt hat einen  Auftragsdatenverarbeitungsvertrag mit Actionbound abgeschlossen.

Sie stimmen den AGB von Actionbound durch Ihre Anfrage der Zugangsdaten und der Bestätigung in der E-Mail zu.

Bei Fragen oder Problemen und beim Wunsch, den Account zu löschen, können Sie sich an actionbound(at)kmz-fds.de wenden.

 


So erhalten Sie Ihren Account:

  1. Senden Sie uns eine Mail an actionbound(at)kmz-fds.de (bitte mit Angabe der Schule/Institution)
  2. Sie erhalten eine Mail von Actionbound, in der Sie eingeladen werden die Lizenz mitzubenutzen.
  3. Bestätigen Sie die Annahme (und somit auch die AGB von Actionbound)
  4. Sie werden aufgefordert Ihre Zugangsdaten festzulegen